Derwischer Wochenvorschau 32.KW

Grußwort zur Dernbacher Kirmes 2016
Es ist wieder soweit – vom 12. bis 15. August 2016 ist in Dernbach Kirmeszeit! Vier Tage lang präsentiert sich die Dernbacher Kirmes mit Fahrgeschäften für die Kinder, kulinarischen Köstlichkeiten und einem attraktiven Unterhaltungsprogramm am Rathausplatz.
Eine Veranstaltung, auf die sich nicht nur die Dorfgemeinschaft und insbesondere die Kirmesgesellschaft der Jahrgänge 1996/1997/1998 freuen, sondern auch alle Gäste aus nah und fern, denen mein besonderer Willkommensgruß gilt.
Ein Höhepunkt unseres Kirchweihfestes, der eigentliche Grund zur Feier unserer Kirmes, ist das Festhochamt zu Ehren des Hl. Laurentius, dem Schutzpatron unserer Pfarrkirche am Kirmessonntag und der traditionelle Kirmesumzug am Sonntagnachmittag mit den vielen teilnehmenden Kirmesjahrgängen. Empfehlen möchte ich auch den traditionellen Krammarkt mit Frühschoppen am Montag.
Die Kirmesgäste erwartet auch in diesem Jahr wieder ein tolles Musikprogramm auf der Bühne am Rathausplatz; jeden Tag mit wechselnden Livebands. Lassen Sie sich einfach überraschen.
Der wunderschöne Rathausplatz wird während der Festtage ein Treffpunkt für Alt und Jung sein. Hier bietet sich die Gelegenheit, Freunde zu treffen und neue Bekanntschaften zu knüpfen
Unsere Gaststätten haben sich für die Kirmestage bestens vorbereitet, so dass die Gäste herzlich willkommen sind und von den Angeboten reichlich Gebrauch machen können.
Es sind somit alle Voraussetzungen geschaffen, die unsere Kirmes wieder zu einem der Höhepunkte der Feierlichkeiten des Jahres in unserer Gemeinde macht.
Allen, der Kirmesgesellschaft, den Vor- und Nachläufern, den Eltern und den vielen Helfern im Hintergrund, möchte ich für die Vorbereitungen und Durchführung der Kirmes meinen Dank aussprechen. Ohne dieses ehrenamtliche Tun wäre unsere Kirmes in der Form nicht durchführbar.
Genießen Sie die Kirmestage im Kreis von Bekannten und Freunden, feiern Sie mit uns, hierzu lade ich Sie alle recht herzlich ein.
Zum Abschluss richte ich noch folgende Bitte an Sie:
Wie in den vergangenen Jahren bitte ich Sie auch dieses Jahr Ihre Häuser zu beflaggen, um dem Kirmesfest einen würdevollen und festlichen Rahmen zu verleihen.
So wünsche ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, den Gästen aus nah und fern, insbesondere aber der Kirmesgesellschaft harmonische, unbeschwerte und fröhliche Kirmestage.
Andreas Quirmbach, Ortsbürgermeister

 

Kirmes Unterstützer 2016
Liebe Dernbacher,
zum 7. Mal gibt es in diesem Jahr den „Kirmes-Unterstützer-Pin“. Zum Preis von 3,50 EUR kann bei allen Mitgliedern der Dernbacher Altstars und bei allen Mitgliedern der Dernbacher Kirmesgesellschaften dieser erstanden werden.
Was ist der Sinn dieses Pins? Nein, wir werden nicht müde, es zu erklären, weil dieser „Pinverkauf“ für unsere Kirmes inzwischen sehr sehr wichtig geworden ist. Lest gerne nochmal warum.
Seit vielen Jahren gibt es die „Dernbacher Straßenkirmes“. Sie ist eine Tradition, die von den Dernbachern geliebt und gelebt wird. Das musikalische Programm an den Kirmestagen sucht auf einer Dorfkirmes seines gleichen. Uns ist keine Dorfkirmes bekannt, die ein Musikprogramm über vier Tage bietet, und bei der Live-Musik noch Trumpf ist.
Leider ist dieses Programm mit erheblichen Gagen für die Musiker verbunden. Während bei einer Zeltkirmes PRO TAG meist 5 EUR und mehr an Eintritt verlangt wird, ist der Besuch der Dernbacher Kirmes an allen Tagen „frei – und das soll auch so bleiben“!
Um die Kosten für das Musikprogramm zum Teil auffangen zu können, haben wir vor Jahren die „Kirmespins“ erfunden. Ähnlich wie bei einem Zugorden an Karneval wird mit dem Erlös aus dem Pinverkauf zu 100% das Programm der Dernbacher Kirmes gefördert. Ohne den Ertrag aus den Kirmespins würden wir auf mindestens einen Kirmestag verzichten müssen.
Wir bitten daher alle Dernbacher und alle unsere Kirmesgäste: „Unterstützt die Dernbacher Kirmes durch den Kauf eines Kirmespins“.
Beim Besuch aller Kirmestage zahlt ihr so einen Eintritt von 87 Cent je Tag. Ein kleiner Betrag, der für uns einen großen Wert hat! Erhältlich sind die Pins beim Vorstand der Kirmes Altstars, Jakob Becher, Michael Schneider, Dirk, Jens und Ingo Hoschkara, bei der KG 2016 und bei den Vorläufern. Ebenfalls weiterhin im Angebot haben wir die beliebten „Dernbach Schals“. Auch mit dem Kauf eines Schals zum Preis von 10 EUR unterstützt Ihr die Dernbacher Kirmes. Schals sind in der Klosterschänke und bei Ingo Hoschkara und Jakob Becher erhältlich.

Kirmes Unterstützer 2016 tuerkis

Alpengaudi 2016
Unsere diesjährige Alpengaudi findet am 22.10.2016 mit den „Original Mühlbachtalern“ in der Turnhalle in Dernbach statt. Auch hier wird es wie im vergangenen Jahr einen Kartenvorverkauf geben. Wir werden wieder reservierbare Tische (mit 8 Plätzen) anbieten, die übers Internet unter alpengaudi-dernbach.de.:Tischereservierung erworben werden können.
Über alpengaudi-dernbach.de.: kartenvorverkauf@alpengaudi-dernbach.de können Einzelkarten an nicht reservierten Tischen bezogen werden.
Für beide Varianten werden wir – wie im letzten Jahr – die Karten nach dem Geldeingang verschicken. Die Karten kosten im Vorverkauf 10,00 € (später an der Abendkasse 12,00 €).
Starten wird der Vorverkauf an Dernbacher Kirmesmontag, 15.08.2016, ab 11.00 Uhr während des Frühschoppens. Hier können auch Einzelkarten erworben werden.
Ab dem 15.08. sind die Karten bei allen aktiven Musiker/innen des Musikverein Dernbach erhältlich oder bei unserer Vorverkaufsstelle im Salon Schlemmer in der Hauptstraße in Dernbach.
Weitere Infos gibt es unter alpengaudi-dernbach.de.
Wir freuen uns auf Euch
Plakat A6 2016

Kommentare sind geschlossen.