Derwischer Wochenvorschau 25.KW

Fertigstellung des Neubaus der Brücke am Südring
Nach fast 11Monaten Bauzeit ist die Straße am Südring wieder ohne Behinderungen befahrbar.
In der Baumaßnahme wurde die Brücke über die Bahn und auch die Stützwand in der Einmündung des Brückenweges erneuert. Am Mittwoch 15.06.2016 erfolgte unter Beteiligung der Ortsgemeinde, der VG Wirges, des Büro Ruffert&Partner der Ausführenden Firma Schnorpfeil die Bauabnahme.
Kleinere Restarbeiten werden in den nächsten Wochen noch ohne Verkehrsbehinderungen ausgeführt.
Die Gemeinde bedankt sich bei den Bürgern für das aufgebrachte Verständnis für die durch die Bauarbeiten unvermeidbaren Störungen.

Arena of Music – ein voller Erfolg
Das war eine Supervorstellung und ein tolles Event. Am 04.06.2016 veranstaltete der Musikverein Dernbach sein diesjähriges, etwas anderes Konzert. Unter dem Motto „Arena of Music“ wurden die Zuschauer in der ausverkauften Sporthalle Dernbach auf die Europameisterschaft in Frankreich eingestimmt. Mit dem Chor Chorazon und der Band X-Ray hatte der Musikverein zwei perfekte Partner für diesen Abend.
Zunächst betrat das Jugendorchester unter der Leitung von Christian Wagenbach die Arena, die natürlich entsprechend dem Motto dekoriert war. Mit spritzigen Liedern wie Brazil, Free Day , Livin la Vida Loca, Lean on me, Born tob e wild und Pacific Grandeur wurde das Publikum auf den weiteren Abend eingestimmt. Lena Schmidt und Anika Ischia führten gekonnt durch das Programm des Jugendorchesters.
Das Programm ging nahtlos weiter und der Musikverein, ebenfalls unter der Leitung von Christian Wagenbach, betrat die Bühne. Ebenfalls mit auf die Bühne kam der gemischte Chor Chorazon unter der Leitung von Fabian Glück, der am späteren Abend noch für eine Überraschung sorgte … Eröffnet wurde das Spiel natürlich passend mit der Europahymne. Danach kamen die Kinder der musikalischen Früherziehung in den Trikotfarben der deutschen und der französischen Nationalmannschaft in die Halle und es wurden die Nationalhymnen von Deutschland und Frankreich gespielt. Unser Stadionsprecher Jan Hagge führte sehr unterhaltsam und fußballtechnisch versiert durch das Programm.
Nach den Nationalhymnen präsentierten die beiden Vereine und X-Ray jeweils Ihre Solostücke wie „Olympic Spirit“, „Hymn“ und „An Tagen wie diesen“ und sorgten schon mal für gute Stimmung.
Nach der Pause ging es weiter mit „Carneval de Paris“ (Musikverein), „Ein hoch auf uns“ und „So soll es bleiben“ (jeweils Chor). Die Band spielte das Stück „Final Countdown“ und zusammen mit dem Musikverein „You`ll never walk alone“. Bei den gemeinsamen Songs sorgte, wie schon angedeutet, eine verlorene Wette von Fabian Glück für einen besonderen Gag. Er hatte nämlich gegen den Chor gewettet, dass es kein Baströckchen in seiner Größe gibt. Die Wette hatte er natürlich verloren…..und so legte er zum Gesang der „Wakamädels“ des Chores und den Klängen des Musikvereines eine tolle Performance im Baströckchen zu „Wakawaka“ hin. Das Video hatte bei youtube über tausend clicks…
Weiter ging es mit „Footballs coming home“ (Band und Chor) und „The Ketchup Song“ (Band und Musikverein)
Den krönenden Schluss des Abends bildeten die von allen gemeinsam gesungenen und gespielten Songs „Zeit, das sich was dreht„ und „We are the champions“, was natürlich nicht ohne Zugabe abging.
Der Abend war ein voller Erfolg … schade für alle, die nicht dabei waren!
Wie schrieb die Chorfamilie Beethoven dazu: „Die erste Euphorie ist verflogen- aber das gute Gefühl bleibt. Der Musikverein Dernbach hat sich mit der „Arena of Music“ wieder einmal selbst übertroffen!“
Der Abend hat mal wieder gezeigt, dass es in Dernbach gelebte Dorfgemeinschaft gibt … schön das IHR dabei ward .

Dernbacher Kindergarten besucht Feuerwehr
Wie in den vergangenen Jahren konnte die Feuerwehr Dernbach auch 2016 wieder die Vorschulkinder der Kindertagesstätte St. Agnes aus Dernbach für einen Nachmittag im Gerätehaus begrüßen.
Die Kinder durften zu Beginn ihres Besuches zunächst einmal alles erzählen, was sie bereits über Feuer und die Aufgaben einer Feuerwehr wissen. Danach wurden vielerlei Experimente zum Thema „Brennen und Verbrennen“ durchgeführt, bei welchen die Kinder selbst, unter Aufsicht, Hand anlegen durften. Das Absetzen eines Notrufes und das richtige Verhalten im Brandfall wurden ebenfalls trainiert. Als besonderes Highlight des Tages durften die Kinder selbst mit einem echten Feuerwehrschlauch spritzen und mit Unterstützung der Feuerwehrmänner verschieden Gerätschaften einmal näher begutachten. Am Ende des ereignisreichen Nachmittages erhielt jedes Kind noch ein echtes „Feuerwehrdiplom“.

DCV dominiert 31. Verbandsgemeinde Vereinspokal schießen.
Zum 31. Mal richtetet die Schützengesellschaft Dernbach 1968 e.V. das Vereinspokal schießen auf Verbandsgemeinde-Ebene aus.
Auch dieses Jahr wurde die Veranstaltung von den Schützen des Derwischer Carnevals Vereines dominiert!
Leider sind auch in diesem Jahr wieder weniger Vereine mit Schützen angetreten.
Trotzdem konnte sich der DCV auch bei nur 38 angetretenen Schützen durchsetzen.
Besonders erfolgreich waren die Damen.
Hierbelegte der DCV u.a. die ersten vier Plätze im Damen-Einzel (Ramona Görg 132 Ringe; Anja Hermann 128; Uschi Neumann122) und stellte auch die Damen-Sieger-Mannschaft (R.Görg, U.Neumann, C. Stein-Ickenroth, M.Wayand).
Bei den Herren-Einzel erreichten Rüdiger Heibel Platz 2 (116 Ringe).
Erich Fey verfehlte mit 108 Ringen  Platz 3 um einen Ring.
In der Herren Mannschaftswertung belegte der DCV mit der Herrenmannschaft #4 Platz 1 mit gesamt 344 Ringen, Platz 4,5 und 7 wurde ebenfalls von DCV-Mannschaften erreicht.

Kommentare sind geschlossen.