Derwischer Wochenvorschau 13.KW

Jahrgänge 1998/1999 und 1999/2000
Die Ortsgemeinde Dernbach lädt alle Mitglieder der oben genannten Jahrgänge aus Dernbach zu einem Treffen am 11.04.2016 um 19.30 Uhr nach Dernbach ins Rathaus ein.
Worum geht es? Es gilt einen Vorläufer Jahrgang zu gründen, der im Jahr 2018 die Kirmes übernimmt. Hierzu fand schon mal ein Treffen statt, bei dem aber wohl nicht alle eingeladen wurden die in Frage kommen. Daher möchten wir nun von Seiten der Ortsgemeinde nochmals ein Treffen anstoßen mit der Bitte, dass alle Mitglieder der betreffenden Jahrgänge bei diesem Termin dabei sind.
Wir freuen uns auf eine lockere Runde in der wir hoffentlich die KG 2018/2019 auf den Weg bringen!

Andreas Quirmbach, Ortsbürgermeister

Grundschule Dernbach zu Besuch bei der Feuerwehr
Die dritten Klassen der Pfarrer-Giesendorf-Grundschule besuchten die Freiwillige Feuerwehr Dernbach. Dieser Besuch war wie in den Jahren zuvor der Abschluss des Themas Feuerwehr, das zuvor bereits im Unterricht besprochen wurde.
Die Kinder aus Dernbach, Ebernhahn, Moschheim, Bannberscheid und Staudt machten sich unmittelbar nach Unterrichtsbeginn auf den Weg zum Feuerwehrhaus, wo sie von einigen Kameraden des Löschzuges Dernbach bereits freudig erwartet wurden.
Um den größtmöglichen Lerneffekt zu erzielen, erfolgte zunächst eine Aufteilung in mehrere Gruppen. Jugendfeuerwehrwart Thomas Waldenberger und der Betreuer der Vorbereitungsgruppe Carsten Reusch stellten die Arbeit der Jugend- sowie der Bambinifeuerwehr vor. Viele Bilder von Übungen und Aktivitäten der vergangenen Jahre sorgten für Begeisterung bei den jungen Zuhörern. Anschließend durften die anwesenden Betreuer mit Fragen gelöchert werden.
Bei einem kleinen Einzelfotoshooting durften die Kinder Teile der persönliche Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes, bestehend aus Helm und Jacke, anziehen. Die dabei entstandenen Fotos werden den Kindern später als kleines Präsent von der Freiwilligen Feuerwehr Dernbach überreicht. Besonders beeindruckt zeigten sich die Jungen und Mädchen, als sie unter Anleitung mit pneumatisch betriebenen Hebekissen ein altes Fahrzeug anheben durften. Der praktische Bezug zum Schulunterricht konnte auch mittels Gerätekunde an den beiden Löschfahrzeugen hergestellt werden.
Eine Früstückspause mit Kuchen und Getränken sowie ein Abschlussfoto mit allen Beteiligten rundeten den gelungenen Unterrichtstag ab.
2016grundschule

Kommentare sind geschlossen.