Kirmes Altstars Dernbach

An alle Dernbacher deren Herz an der Dernbacher Kirmes hängt. Die Kirmes Altstars gibt es nun schon seit einigen Jahren. Wir haben uns an vielen Aktionen beteiligt und tragen inzwischen maßgeblich zur Finanzierung des musikalischen Programm an den Kirmestagen bei. Durch den Verkauf von Kirmespins und Schals leisten wir hier einen nicht unerheblichen Beitrag. Zudem versuchen wir die Kirmesgesellschaft in Ihrer Arbeit zu unterstützen.

Gerade hier gibt es viel zu tun. Fast alle Dernbacher haben mit ihrer Kirmesgesellschaft tolle Zeiten erlebt. Fast jeder der selbst mitgemacht hat wird den jüngeren empfehlen „da müsst ihr dabei sein“. Wir wollen uns dafür einsetzen, dass die Tradition die für unsere Kirmes und unser Dorf so wichtig ist weiter leben zu lassen. In vielen Gesprächen mit alten KGs und solchen die es noch werden wollen haben wir festgestellt: unsere Hilfe wird gebraucht! Wir wollen der KG des jeweiligen Jahres mit Rat und Tat beiseite stehen und mit anpacken wenn es darum geht (noch) mehr Schwung in die Dernbacher KGs zu bringen. Ganz wichtig ist und dabei der jeweiligen KG freie Hand zu lassen. Kreative Ideen sollen keinesfalls eingeschränkt sondern unterstützt werden.  Die Möglichkeit wieder eine Veranstaltung mit der KG zu veranstalten soll geprüft werden. Hierbei soll die KG aber mitarbeiten und nicht nur passiv dabei sein.

Um all das schultern zu können wollen wir die Altstars auf bereitere Beine stellen. Es soll ein Vorstand gewählt werden. Über die Möglichkeit einen kleinen Mitgliedsbeitrag zu erheben soll gesprochen werden und natürlich über die oben schon genannten Punkte.

Wir laden daher alle Kirmes Altstars und vor allem auch alle Dernbacher die dabei helfen wollen die Dernbacher Tradition der Kirmesgesellschaften zu erhalten am 01.06.2015, 20:15 Uhr in die Gaststätte Luda ein. Wir würden uns freuen wenn möglichst viele Dernbacher dabei sind und mit anpacken!

Am 30.05.2015 fahren wir wieder per Bus zur Kirmes in Ötzingen. Start ist um 19.30 Uhr am Rathausplatz. Bei Redaktionsschluss waren noch Plätze im Bus frei. Bei Interesse bitte einfach per Email an ingo.hoschkara@fp-mg.de  wenden.

Kommentare sind geschlossen.