Derwischer Wochenvorschau 27.KW

27.KW: Der Neubau der Südringbrücke ist gestartet, Neue Wege im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach – Haupteingang und Notaufnahme ziehen um, Nachbericht OGV „Tag der offenen Gärten“, Feuerwehr Dernbach informiert

Der Neubau der Südringbrücke ist gestartet!
Der Gemeinderat hat in der Sitzung vom 03.06.15 die Vergabe der Erneuerung der Südringbrücke an die Fa. Schnorpfeil, Treis-Kaden beschlossen. Die Fa. Schnorpfeil hat das wirtschaftlichste Angebot bei der öffentlichen Ausschreibung abgegeben, sie wurde am 22.06.15 in die Arbeiten eingewiesen. In den nächsten Wochen sind einige Vorarbeiten notwendig bis die alte Brücke am Wochenende 24.-26. Juli abgebrochen werden kann. An diesem Wochenende wird der Bahnverkehr eingestellt. Um in diesem engen Zeitfenster den Abbruch durchführen zu können ist auch Nachtarbeit notwendig.
Der Straßenverkehr muss durch den Ort umgeleitet werden. Das Verkehrskonzept ist z.Zt. in der Abstimmung weiter Informationen folgen.
Wir bitten für die durch Baumaßnahmen auftretenden Behinderungen und Belästigungen um Verständnis.
Peter Wagner
1. Beigeordneter der Ortsgemeinde

 

Neue Wege im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach
Haupteingang und Notaufnahme ziehen um
„Wir gehen neue Wege“, beschreibt Geschäftsführerin Elisabeth Disteldorf die aktuellen Ereignisse im Herz-Jesu-Krankenhaus.
Gestartet werden jetzt die Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen im Bereich der OP-Abteilung sowie die Einrichtung einer hochmodernen zentralisierten Not- und Patientenaufnahme. Dabei handelt es sich um eine durch das Land Rheinland-Pfalz geförderte Maßnahme mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 12,5 Mio. EUR. Mit Abschluss der Arbeiten verfügt die Dernbacher Klinik über eine der modernsten OP-Abteilungen und eine deutlich erweiterte Not- und Patientenaufnahme.
Damit Patienten- und Besucherströme mit dem großen Baufeld in der Eingangshalle nicht in Berührung kommen, wurde die Wegeführung geändert. Dazu wurden der Eingangsbereich verlegt und eine neue leistungsfähige Not- und Patientenaufnahme eingerichtet, die wie gewohnt an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr geöffnet sind.
Neuer Haupteingang und Notaufnahme befinden sich weiterhin im Südring, nunmehr im Durchgang zwischen Klinik und Ärztehaus.
hjkd

Obst- und Gartenbauverein Dernbach
Am 7. Juni folgten ca. 30 Gartenfreunde der Einladung des OGV zum Wandertag der unter dem Motto „Tag der offenen Gärten“ stand. Zu diesem Anlass öffneten fünf Dernbacher Gartenbesitzer ihre Pforten.
Kurz nach 9.30 Uhr startete die Wandergruppe Richtung Kreuzweg. Hier angekommen, konnte man den Ziergarten von Helga und Winfried Quirmbach bestaunen. Einige Teilnehmer sahen in der großzügigen Gestaltung des Gartens sogar eine parkähnliche Anlage. Die zweite Gartenpforte öffnete Familie Jung. Hier zeigte sich eine gekonnte Kombination aus Zier- und Nutzgarten den Wanderern. Ein naturnaher Teich, der sogar die selten gewordenen Molche beherbergt, zog besonders die Jüngeren in seinen Bann. Auf dem Programm stand nun der Garten von Brigitte und Horst Marx, bei dem es sich um einen reinen Nutzgarten handelt. Hier konnten die Gartenfans schön und übersichtlich angelegte Gemüsebeete bestaunen. Die vierte Gartenpforte öffnete Paul Becher und seine Lebensgefährtin. Das als Themengarten angelegte Areal, wo Sonne und Schatten eine wichtige Rolle spielen, beherbergt unter anderem auch ein Alpinum, auch Alpengarten genannt. Auch der von einer Brücke überspannte und mit Fischen besetzte Teich war von großem Interesse. Die Besichtigung des Teiches im Garten von Monika und Franz Wayand war das fünfte und letzte Ziel. Ganzer Stolz der Wayands sind die schön gefärbten Kois, die Goldfische, Störe und Wasserschildkröten, die sich sichtlich wohlfühlen in dem klaren Wasser und dem schön angelegten Umfeld des Teiches, wo sich noch so manches entdecken ließe.
Leider kann man weder in Worten noch in Bildern das widergeben, was an Leidenschaft und Herzblut in den einzelnen Gärten steckt, aber man kann es spüren bei genauem Hinhören und Hinsehen.
Der ereignisreiche und sonnige Wandertag fand wie in den letzten Jahren auf der Burgsportanlage bei gegrillten Steaks und Würstchen sowie gekühlten Getränken, Kaffee und Kuchen seinen Abschluss.

Freiwillige Feuerwehr Dernbach
Die aktuellsten Informationen zu Einsätzen und Aktivitäten des Löschzugs Dernbach, der Jugendfeuerwehr und der Bambinifeuerwehr Dernbach erhalten Sie unter
www.feuerwehr-dernbach.org
Haben Sie vielleicht Lust bei uns mitzumachen?
Kein Problem! Die Dienste des Löschzugs finden an jedem ersten und zweiten Freitag und an jedem dritten und vierten Donnerstag im Monat jeweils ab 18:30 Uhr im Feuerwehrhaus im Südring statt. Die Jugendfeuerwehr trifft sich alle zwei Wochen samstags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und die Gruppenstunden der Bambinifeuerwehr finden 14-tägig mittwochs von 17:30 Uhr bis 18:45 Uhr statt. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.
Komm, mach mit. Mit Sicherheit eine gute Entscheidung!
Ihre Feuerwehr Dernbach/Ww.
Aktion „Komm´, mach mit!“ in Dernbacher Ladenlokal
schaufensterdernbach
Das Schaufenster eines derzeit leerstehenden Ladenlokals in der Dernbacher Hauptstraße nutzt die Feuerwehr Dernbach aktuell für die Aktion „Komm´, mach mit!“ Feuerwehrgeräte, Einsatzkleidung und viele Fotos laden die Dernbacher Bürger ein, sich über die Arbeit aller Abteilungen ihrer Feuerwehr zu informieren. Ein besonderer Blickfang ist das Kirmessymbol von 2013, welches das Feuerwehrhaus zeigt.

Kommentare sind geschlossen.