Derwischer Wochenvorschau 10.KW

Freiwillige Feuerwehr Dernbach

Feuerwehr und Förderverein blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück
Anlässlich der diesjährigen Mitgliedervollversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Dernbach/Ww e.V. am 28. Februar konnte der Vorsitzende Andreas Pandorf wieder eine Vielzahl an Vereinsmitgliedern begrüßen.
Neben den durchgeführten Aktivitäten im Jahr 2014, wie dem Tag der offenen Tür, der Unter dem Motto „1. Dernbacher Brandschutztag“ stand, dem Traditionellen Eintopfessen am 1.Mai in der „Bruddelhohl“ und dem Dernbacher Adventsmarkt, konnte man auch die Gründung der Bambinifeuerwehr feiern. Auch die nun jüngste Abteilung der Feuerwehr Dernbach wird durch den Förderverein finanziell unterstützt und stellt einen weiteren wichtigen Schritt zur Sicherung der Nachwuchskräfte für den Löschzug dar.
Nach dem Jahresrückblick des Vorstandes trugen auch Wehrführer Thorsten Kaiser, Jugendwart Thomas Waldenberger und die Betreuerin der Vorbereitungsgruppe der Jugendfeuerwehr Natalie Kolbe die Berichte des Löschzuges, der Jugendfeuerwehr und der Bambinifeuerwehr vor. Mit einer Gesamtstundenzahl von 5923 standen auch bei den Aktiven ein hohes Maß an besonderen Ausbildungs-, Einsatz- und Übungsdienste im Jahr 2014 an. Die Jugendfeuerwehr konnte zum 31.12.14 auf eine Mitgliederzahl von 16 Jugendlichen, die Bambinifeuerwehr auf 13 Kinder zurückblicken. Neben der allgemeinen feuerwehrtechnischen Ausbildung stand auch wieder die Jugendarbeit im Vordergrund. So unternahm man beispielsweise mit der gesamt Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde eine gemeinsame Kanutour auf der Lahn, mit anschließendem Grillen und einen Tagesausflug zur Berufsfeuerwehr nach Frankfurt.
Im Anschluss standen diverse Neuwahlen auf der Tagesordnung. Nach einer Amtszeit von fünf Jahren legte Andreas Pandorf im Rahmen der diesjährigen Mitgliedervollversammlung sein Amt als Vorsitzender aus persönlichen Gründen nieder. Als Dank für die geleistete Arbeit erhielt er ein Urkunde und ein kleines Präsent durch den 2. Vorsitzenden Markus Herbst, der nun kommissarisch gemeinsam mit dem geschäftsführenden Vorstand die Geschicke des Fördervereins leitet.
Als Beisitzer wurden Thorsten Kaiser, Michael Zander, Andreas Pandorf, Thomas Wladenberger und Günther Schneider einstimmig gewählt.
Carmen Stein-Ickenroth wurde als Kassiererin gewählt.
Als Ausblick für das Jahr 2015 stehen ein Tagesausflug, das traditionelle Eintopfessen am 1. Mai sowie der Adventsmarkt im November auf der Agenda.
Sollten Sie Interesse haben sich als förderndes oder aktives Mitglied in einer unserer Abteilung zu engagieren sprechen Sie uns einfach an oder informieren Sie sich hier auf unserer Webseite!
http://www.feuerwehr-dernbach.org

 

Morgen wird Gelber Sack & Biomüll abgeholt.

Kommentare sind geschlossen.