Derwischer Jecken erstürmen Rathaus

Pünktlich am 11.11. um 19:11Uhr stürmten zahlreiche Jecken des Derwischer Carnevals Vereins unter Führung von „General“ Andreas Zimmerman und „El Presidente“ Markus Schäfer das Dernbacher Rathaus.

Der Gemeinderat unter Führung von Ortsbürgermeister Andreas Quirmbach war angetreten, um die Übernahme des Rathauses durch die Jecken zu verhindern. Doch nach Böllerangriffen, Beschallung mit Karnevalsschlagern und Wortgefechten, mussten sich Rat + Bürgermeister geschlagen geben. Sie kapitulierten aber erst nach dem Einsatz der Konfettikanone. Der Schlüssel des Rathauses wurde von Bürgermeister Quirmbach an den Präsidenten des DCV Markus Schäfer übergeben. Ein Waffenstillstandsangebot in Form von Kaltgetränken wurde von den Narren gerne angenommen.
Nach der Erstürmung des Rathauses traf man sich zur Siegesfeier in der Klosterschänke Dernbach.

 

Kommentare sind geschlossen.